Forum Anders Reisen

Author
:
Jannes Kraft
Publish Date
:
2012-06-13
Publisher
:
Grin Verlag
ISBN
:
9783656215738
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,7, Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Wenn die gesellschaftliche Verantwortung (CSR) zum Ziel hat, die soziale Verantwortung gegenüber den ProduzentInnen und den KonsumentInnen wahrzunehmen, dann sind im Bereich des Tourismus damit einerseits die Reisenden gemeint, andererseits die Angestellten in der ganzen Produktionskette, aber natürlich auch die 'gastgebende' Bevölkerung insgesamt und im Besonderen schwächer gestellte, benachteiligte Bevölkerungsgruppen im Zielgebiet.' Hinsichtlich dieser Aufgabestellung vermarktet der Reiseveranstalter Forum Anders Reisen ökologische, wirtschaftliche, ethische und sozial gerechte Urlaubsreisen. Der 1998 in Nürnberg gegründete Verein ist ein Unternehmens- und Wirtschaftsverband für kleine und mittelständische Reiseveranstalter. Stand Juni 2011, gibt es 149 hauptsächlich deutsche Reiseveranstalter, die der Dachorganisation angehören. Die meisten dieser Reiseveranstalter bestehen lediglich aus 1-2 Mitarbeitern, die aus ihrer Passion für eine Region oder ein Land, ein Reiseunternehmen gegründet haben. Diese Leute sind in ihrem Gebiet oder der Region Spezialisten, die eine besondere Beziehung zu dem Land, der Kultur und den Leuten haben. Bei diesen Reiseveranstaltern stehen nicht nur kommerzielle Beweggründe im Fokus, sondern auch die Intention, Reisende für eine bestimmte Region der Welt zu begeistern und durch das nachhaltige Reisen diese Regionen auch zu erhalten. Die Hauptaufgabe von Forum Anders Reisen besteht in der Koordination und Vermarktung dieser Reiseangebote. Zu den weiteren Aufgaben zählen die Akquirierung von neuen Mitgliedern, der Auftritt bei Messen, die Öffentlichkeitsarbeit und die Zusammenstellung des Reisekataloges. Ziel hierbei ist es, die Gesellschaft für die ökologischen, ökonomischen und kulturellen Auswirkungen des Reisens zu sensibilisieren und durch konkrete Angebote und Programme Impulse für einen verträglichen und sanften Tourismus zu schaffen. Die Reisen zeichnen sich durch einen intensiven Erlebnis- und Erholungswert aus, der sowohl umwelt- als auch sozialverträglich ist. In der folgenden Arbeit sollen zunächst die Schattenseiten des Tourismus sowie die Zielgruppen von Forum Anders Reisen charakterisiert werden. Im Anschluss steht der zentrale CSR-Prozess von Forum Anders Reisen im Vordergrund. Im Nachgang sollen sowohl die nachhaltige Tourismusbrache, als auch mögliche Probleme des Unternehmensmodells dargestellt werden.
Read Now
Sorry, You have to Create a FREE ACCOUNT to continue Read or Download this Book Create My Account

Forum Anders Reisen

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,7, Universität Lüneburg, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Wenn die gesellschaftliche Verantwortung (CSR) zum Ziel hat, die soziale Verantwortung gegenüber den ProduzentInnen und den KonsumentInnen wahrzunehmen, dann sind im Bereich des Tourismus damit einerseits die Reisenden gemeint, andererseits die Angestellten in der ganzen Produktionskette, aber natürlich auch die 'gastgebende' Bevölkerung insgesamt und im Besonderen schwächer gestellte, benachteiligte Bevölkerungsgruppen im Zielgebiet.' Hinsichtlich dieser Aufgabestellung vermarktet der Reiseveranstalter Forum Anders Reisen ökologische, wirtschaftliche, ethische und sozial gerechte Urlaubsreisen. Der 1998 in Nürnberg gegründete Verein ist ein Unternehmens- und Wirtschaftsverband für kleine und mittelständische Reiseveranstalter. Stand Juni 2011, gibt es 149 hauptsächlich deutsche Reiseveranstalter, die der Dachorganisation angehören. Die meisten dieser Reiseveranstalter bestehen lediglich aus 1-2 Mitarbeitern, die aus ihrer Passion für eine Region oder ein Land, ein Reiseunternehmen gegründet haben. Diese Leute sind in ihrem Gebiet oder der Region Spezialisten, die eine besondere Beziehung zu dem Land, der Kultur und den Leuten haben. Bei diesen Reiseveranstaltern stehen nicht nur kommerzielle Beweggründe im Fokus, sondern auch die Intention, Reisende für eine bestimmte Region der Welt zu begeistern und durch das nachhaltige Reisen diese Regionen auch zu erhalten. Die Hauptaufgabe von Forum Anders Reisen besteht in der Koordination und Vermarktung dieser Reiseangebote. Zu den weiteren Aufgaben zählen die Akquirierung von neuen Mitgliedern, der Auftritt bei Messen, die Öffentlichkeitsarbeit und die Zusammenstellung des Reisekataloges. Ziel hierbei ist es, die Gesellschaft für die ökologischen, ökonomischen und kulturellen Auswirkungen des Reisens zu sensibilisieren und durch konkrete Angebote und Programme Impulse für einen verträglichen und sanften Tourismus zu schaffen. Die Reisen zeichnen sich durch einen intensiven Erlebnis- und Erholungswert aus, der sowohl umwelt- als auch sozialverträglich ist. In der folgenden Arbeit sollen zunächst die Schattenseiten des Tourismus sowie die Zielgruppen von Forum Anders Reisen charakterisiert werden. Im Anschluss steht der zentrale CSR-Prozess von Forum Anders Reisen im Vordergrund. Im Nachgang sollen sowohl die nachhaltige Tourismusbrache, als auch mögliche Probleme des Unternehmensmodells dargestellt werden.