Starke Worte - Einfach eine gute Rede halten

Author
:
Matthias Nöllke
Publish Date
:
2015-11-19
Publisher
:
C.H.Beck
ISBN
:
9783406681134
Das Zeitalter von „Soundbytes" und Videoblogs hat auch die Anforderungen an eine gute Rede verändert: Die Sätze sind kürzer, die Konventionen lockerer, die Sprache ist direkter, emotionaler, aber auch humorvoller. Redner dürfen sich heute mehr erlauben - auch und gerade im beruflichen Zusammenhang. Nur eines dürfen sie auch heute nicht: Langweilen. Dieser Ratgeber zeigt auf, wie eine Rede mehr Biss, mehr Witz, mehr Drive bekommt. Die heute gängigen Redeformen werden vorgestellt z.B. Begrüßungsrede, Informationsrede, Überzeugungsrede, Keynote, Festrede. Aber auch die Technik kann entscheidend sein: Der Umgang mit dem Manuskript, dem Mikrophon, Flipchart, Notebook und Beamer, Körpersprache und Stimme, wie man mit Zwischenfragen, Störern und technischen Pannen zurechtkommt, was gegen Lampenfieber hilft und woran man im Vorfeld denken muss. Nöllke zeigt alles so einfach, anschaulich und humorvoll, wie es nötig ist, um dieses Buch mit Gewinn und Vergnügen zu lesen.
Read Now
Sorry, You have to Create a FREE ACCOUNT to continue Read or Download this Book Create My Account

Starke Worte - Einfach eine gute Rede halten

Das Zeitalter von „Soundbytes" und Videoblogs hat auch die Anforderungen an eine gute Rede verändert: Die Sätze sind kürzer, die Konventionen lockerer, die Sprache ist direkter, emotionaler, aber auch humorvoller. Redner dürfen sich heute mehr erlauben - auch und gerade im beruflichen Zusammenhang. Nur eines dürfen sie auch heute nicht: Langweilen. Dieser Ratgeber zeigt auf, wie eine Rede mehr Biss, mehr Witz, mehr Drive bekommt. Die heute gängigen Redeformen werden vorgestellt z.B. Begrüßungsrede, Informationsrede, Überzeugungsrede, Keynote, Festrede. Aber auch die Technik kann entscheidend sein: Der Umgang mit dem Manuskript, dem Mikrophon, Flipchart, Notebook und Beamer, Körpersprache und Stimme, wie man mit Zwischenfragen, Störern und technischen Pannen zurechtkommt, was gegen Lampenfieber hilft und woran man im Vorfeld denken muss. Nöllke zeigt alles so einfach, anschaulich und humorvoll, wie es nötig ist, um dieses Buch mit Gewinn und Vergnügen zu lesen.